Save

Democracy

Mitmachen für eine starke, offene, lebendige Demokratie.

AfD, Brexit und Trump machen deutlich: Um die liberale Demokratie zu bewahren, reicht “Kreuzchen machen” nicht mehr. Und im Herbst ist Bundestagswahl. Zeit, aktiv zu werden:

Gespräche zu suchen und gemeinsam zu lernen. Projekte zu unterstützen, die sich für Offenheit, Teilhabe und politisches Bewusstsein einsetzen. Und dabei Spaß an politischem Engagement zu entwickeln.

Dafür braucht es neugierige Einsteiger genauso wie erfahrene Aktivisten – Denker und Macher, Helfer und Strategen. Von der Ursachenforschung bis zur konkreten Aktion – jeder kann etwas beitragen!

Das nächste Mal am Samstag, dem 6.5.2017: Auf dem Save Democracy Hackday im betahaus Hamburg.

Jetzt anmelden und mitmachen!

Auf dem Hackday kannst Du

Du bist richtig auf dem Hackday, wenn Du

Unser Plan für den Tag

09:00 – Registrierung
09:30 – Begrüßung & Session Pitches
10:30 – Sessions (Gespräche & Projektarbeit)
13:00 – Mittagessen (im Ticket enthalten)
14:00 – Zwischenrunde & Session-Pitches
14:30 – Sessions (Gespräche & Projektarbeit)
16:30 – Abschlussrunde mit Ergebnispräsentation & Applaus
17:00 – Get together

Klingt gut? Jetzt anmelden!

Unser Angebot für Interessierte und Helfer

Wenn Du gern mithelfen und Projekte unterstützen möchtest, aber nicht weißt, wo und wie: Wir helfen Dir dabei, Deine Stärken gut einzusetzen und ein Projekt zu finden, das zu Dir und Deinen Interessen passt. Dafür ist der Hackday da – dass jede Kompetenz, jeder Beitrag und jede Hilfe Wirkung entfaltet!

Unser Angebot für Projekte

Wenn Du ein Projekt mitbringst, dann helfen wir Dir bei der Vorbereitung und Organisation eines ergebnisreichen Tages – wende Dich dazu im Vorfeld gern per E-Mail an das Team. Während des Hackday stehen wir mit methodischer Unterstützung, Ressourcen und der Vermittlung von Helfern zur Verfügung.

Was ist eigentlich ein Hackday?

Das Format "Hackday" kommt aus der Startup- und Software-Welt: ein Tag, an dem kreative Entwickler und Designer gemeinsam Ideen ausprobieren, Prototypen bauen und innerhalb kürzester Zeit konkrete Ergebnisse produzieren. Auf unserem Hackday findest Du Mitstreiter und kannst Ideen erarbeiten, umsetzen und testen – egal, ob es sich dabei um eine Kampagne, einen Stammtisch, eine App oder etwas ganz anderes handelt. Ob online, offline, mit viel Technik oder ganz ohne – alles ist erlaubt und möglich.

Wer sind wir?

Save Democracy ist eine Initiative von acht Freunden, die nach Jahren des Jammerns und der Lethargie selbst aktiv geworden sind, um Rechtspopulismus, Ausgrenzung und Machtlosigkeit etwas entgegenzusetzen. Wir wollen eine überparteiliche Plattform sein, die politische Projekte und politische Teilhabe fördert, Menschen und Ideen vernetzt – und Spaß ins Engagement für unsere Demokratie bringt.

Wie finanziert sich der Save Democracy Hackday?

Wir arbeiten ehrenamtlich für Save Democracy. Um die Veranstaltung finanzieren zu können, sind wir auf die Einnahmen aus dem Ticketverkauf sowie auf Spenden und Sponsoring angewiesen. Die Einnahmen dienen ausschließlich der Kostendeckung für Mittagessen, zwei Freigetränke (Leitungswasser gibt es kostenlos) und das Servicepersonal vor Ort. Die Räumlichkeiten werden uns vom betahaus Hamburg kostenlos zur Verfügung gestellt – 1.000 Dank dafür! Damit wir auch all denen die Teilnahme ermöglichen können, die sich kein Ticket leisten können, freuen wir uns über jedeN, die/der über ein Supporter-Ticket oder über eine freiwillige Spende kostenlose Tickets querfinanziert.

Du hast noch Fragen…

… allgemeiner Art? Da hilft Valentin.
… zu den Events? Moritz ist für Dich da.
… zur Unterstützung für Projekte? Schreib’ Marle und Mark.
… als Pressevertreter? Valentin kümmert sich.

Ready to go? Jetzt anmelden!